Besucher-Informationen

Karten & Preise & Faltblatt 2023

Einzelne Vorstellung:
AK  13,- € / erm.10,- €
VVK  11,- € / erm. 8,- €
Filmkonzert:
AK  20,- € / erm. 16,- €
VVK 18,- € / erm. 14,- €
Kinderkino:
AK  bis 12 Jahre 5,- €
VVK bis 12 Jahre 4,- €
(bis 6 Jahre Eintritt frei)

Sonderangebote 2023

3 Filmkonzerte:  Normal: 40,- Euro, ermäßigt: 35 Euro.

Die Karten müssen online, per Email oder auch telefonisch bestellt werden; die Karten werden personalisiert und sind nicht übertragbar.

Senioren:  Vier Filme des Nachmittagsprogramms: 27,- Euro. Auch diese Karten müssen online, per Email oder auch telefonisch bestellt werden; die Karten werden personalisiert und sind nicht übertragbar.

Abendkasse:  Wir möchten darauf hinweisen, dass an unseren Abendkassen nur Barzahlung möglich ist.

Programmbroschüre: 2,00 €

 

Festivalpass:
Bei Online-Bestellung mit Zusendung: 60,- € / ermäßigt: 55,- €
Nähere Infos siehe unten
Kauf während des Festivals:  70,- € / ermäßigt: 60,- €
Akkreditierung:
normal:   55,- €
ermäßigt: 45,- €
Eine Akkreditierung ist nur online auf Antrag und nur bis zuum Montag, 23. Januar 2023 möglich; während des Festivals ist nur der Erwerb eines Festivalpasses möglich. Nähere Infos siehe unten

Schnellinformationen

Karten für einzelne Veranstaltungen
sind an der Abendkasse und im Vorverkauf bei Musikhaus Schlaile in Karlsruhe erhältlich. Per E-Mail oder Telefon können Karten zum Preis der Abendkasse reserviert werden
Festivalpässe sind nicht im VVK erhältlich, sondern nur auf Bestellung (schriftlich oder per Email) oder zu geänderten Bedingungen während des Festivals an den Kassen.
Zur Bestellung von Festivalpässen und Akkreditierungen sowie für weitere Infos schreiben Sie uns bitte eine Email.

     

    AK:  Abendkasse
    VVK: Vorverkauf (exkl. VVK-Gebühr)
    Bei im VVK erworbenen ermäßigten Karten muss die Berechtigung an der Abendkasse nachgewiesen werden!
    Vorverkauf: nur Musikhaus Schlaile, voraussichtlich ab Mittwoch, 24. Januar 2023.  Die Empfänger und Empfängerinnen werden aktuell informiert, sobald der VVK tatsächlich begonnen hat.
    Bitte erkundigen Sie sich, ob der VVK tatsächlich an diesem Tag schon möglich ist.

    Ausführliche Informationen für Festivalbesucher

    Festivalpässe bzw. Akkreditierungen können bestellt bzw. beantragt werden.
    Eintrittskarten für einzelne Veranstaltungen können im Vorverkauf bei Musikhaus Schlaile – und nur dort – erworben werden; alternativ können Eintrittskarten für einzelne Veranstaltungen auch telefonisch reserviert werden.
    Bitte beachten: Bei telefonischer Reservierung von Eintrittskarten gelten die Preise der Abendkasse.
    Eine Bestellung und Zusendung von Eintrittskarten für einzelne Veranstaltungen ist jedoch nicht möglich.
    Sollten Sie Fragen haben, so nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten.
    Über das untenstehende Formular können Sie eine Akkreditierung erhalten bzw. Festivalpässe bestellen.

    Akkreditierung:

    Eine Akkreditierung können erhalten:

    • 1) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
    • 2) Journalistinnen und Journalisten
    • 3) Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Filmarchiven und anderen vergleichbaren Einrichtungen, von Kommunalen Kinos und Filmclubs.

    Die Akkreditierung ist in der Regel kostenpflichtig; Studierende usw. erhalten eine Ermäßigung. Das Festival behält sich vor, auch kostenfreie Akkreditierungen zu vergeben. Ein Anspruch hierauf besteht nicht.
    Im Preis der Akkreditierung sind inbegriffen: Zutritt zu allen Veranstaltungen incl. Filmkonzert, Programm und Tasche (soweit Vorrat reicht). Ihre Akkreditierung kann Ihnen gegen Vorausbezahlung zugesandt werden. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit; es hilft uns!
    Ihr Akkreditierungswunsch muss – am besten per Email – bis zum Montag, 23. Januar 2023 bei uns eingetroffen sein; danach werden Akkreditierungen nur in begründeten Ausnahmefällen erteilt; alternativ ist der Erwerb eines Festivalpasses an den Abendkassen möglich!

    Festivalpass:

    Festivalpässe sind ohne Einschränkungen erhältlich.
    Festivalpässe erhalten Sie bei Vorbestellung und Vorausbezahlung auf Wunsch zugesandt. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit; an den Abendkassen gilt ein erhöhter Preis!

    Ermäßigung:

    Studierende, Schülerinnen und Schüler, Mitglieder des Déjà Vu – Film e.V., der Kinemathek Karlsruhe e. V., Rentnerinnen und Rentner, Schwerbehinderte usw. erhalten eine Ermäßigung.

    Weiteres:

    Im VVK bei Musikhaus Schlaile sind Festivalpässe Karten für die Sonderangebote nicht erhältlich, sondern nur online!
    Katalog und Tasche sowie Programmheft erhalten Sie nach Vorlage Ihrer Akkreditierung bzw. Ihres Festivalpasses am Festivalstand im Stephanssaal.[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_column_text]Sollten Sie Fragen haben, so nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie!
    Die Frist zur Bestellung von Festivalpässen endet am Montag, 30. Januar 2023. Danach ist nur noch der Erwerb an den Abendkassen während des Festivals möglich!

    Wo finde ich das Faltblatt?
    Das Faltblatt mit kurzen Informationen zu allen Filmen des Programms liegt an folgenden Stellen aus:

    Karlsruhe, Innenstadt:
    Kinemathek, Studio 3, Kaiserpassage
    Musikhaus Schlaile, Kaiserstraße (ab Beginn VVK)
    Restaurant Rosa Bianca
    Rathaus am Marktplatz (Kulturamt)
    KVV-Kundenzentrum Marktplatz (Weinbrennerhaus)
    Badische Landesbibliothek
    Stadtbibliothek, Ständehaus
    Roncalli-Forum/Bildungszentrum, Ständehausstraße
    Centre Culturel Franco-Allemand (Postgalerie)
    Stephanus Buchhandlung, Erbprinzenstraße
    Füllhorn, Erbprinzenstraße
    Buchhandlung am Kronenplatz
    Jubez, Kronenplatz
    Weltladen, Kronenstraße 21
    Café Pan, Kaiserstraße
    Gewerbehof, Café Palaver, Steinstr. 23/Lidellplatz
    Buchhandlung Hoser + Mende, Karlstraße
    Café Isetta, Kolpingplatz
    Verkehrsverein, Bahnhofsplatz

    Studentenhaus/Adenauerring 7
    Universitäts-Bibliothek
    AKK

    Südstadt
    Südstadtantiquariat, Marienstraße
    Schauburg, Marienstraße

    Oststadt:
    Tollhaus, Alter Schlachthof
    Perfekt Futur, Alter Schlachthof
    Gold, Ludwig-Wilhelm-Straße
    Postfiliale, Ludwig-Wilhelm-Str. 20

    Waldstadt:
    Stadtbibliothek, Filiale Waldstadt

    Rüppurr:
    Buchhandlung Rüppurr, Diakonissenstraße

    Weststadt/Mühlburg:
    Stadtbibliothek, Filiale Mühlburg

    Durlach:
    Buchhandlung Der Rabe, Pfinztalstraße
    Buchhandlung Mechtlinger, Pfinztalstraße
    Rathaus Durlach
    Cielo, Pfinztalstraße
    Café Kehrle, Pfinztalstraße
    Pfinzgaumuseum
    Stadtbibliothek, Filiale Durlach
    Stadtbibliothek, Filiale Grötzingen

    Ettlingen:
    Seniorenstift
    Vogelbräu

    Weingarten:
    Füllhorn

    Achern: Kommunales Kino Tivoli

    Pforzheim: Kommunales Kino

    Köln:
    Filmclub 813

    Berlin: